Projekte Zimmereitechnik 2016/17 "Octagon" sowie "Treffpunkt Schule"

Aktualisiert: 9. Okt 2018

Die Zimmereitechniker der TFBS-Holztechnik Absam präsentieren ihre Projekte „Treffpunkt Schule“ und „Octagon“!

Der Bereich Holzbau und damit auch der Lehrberuf Zimmereitechnik erfreut sich in Tirol eines immer größeren Zulaufs. Die Lehrzeit beträgt 4 Jahre und die Ausbildungsschwerpunkte liegen in der Vorbereitung der zukünftigen Facharbeiter auf Herausforderungen, welche Führungskräfte im Zimmereibereich benötigen: Profunde Fertigkeiten in Planung und Berechnung von Bauteilen wie Decken/Wandkonstruktionen sowie Dachstuhlkonstruktionen und damit einhergehend die praxisgerechte Arbeitsvorbereitung und CNC-Abbundtechnik der „Hundegger Robot Drive“ im Produktionsbereich. Erreicht werden diese Fähigkeiten einerseits durch die Ausbildung in den Zimmereibetrieben und andererseits durch Projektarbeiten im Rahmen der vierten Berufsschulklasse der TFBS – Holztechnik in Absam. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten ein konkret umzusetzendes Projekt aus, welches Kundengespräche, Maßaufnahme am Bau, Entwurfsarbeit, Einreichplanung, Planung und Programmierung mit entsprechender CNC-Branchensoftware „Dietrichs“ und letztlich die Fertigung mit der neuesten maschinellen Abbund – Technologie im Zimmereibereich, umfasst.

Die aktuellen Projekte unter der Leitung der Fachlehrer Markus Sonnweber und Franz Oberauer waren einerseits die Planung und Fertigung eines überdachten Pavillons mit Sitzgelegenheiten und Geräteschuppen im Gartenbereich der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck (Projekt „Treffpunkt Schule“). Dieser soll als Entspannungs- und Erholungsoase für SchülerInnen, LehrerInnen und Hauspersonal dienen.

Das zweite Projekt „Octagon“ war der Entwurf sowie die Fertigung eines ebenso überdachten Pavillons im Garten des Josefa-Larcher-Haus, für Menschen mit Behinderung in Hall i. Tirol, welches durch den Landeslehrlingswart der Zimmerer - Sigi Gratl, initiiert wurde. So können die dort lebenden schwerstbehinderten Menschen den Tag – geschützt durch den Pavillon - im Freien verbringen.

Die Umsetzung solch intensiver Projekte ist neben dem enormen Engagement der Schülerinnen und Schüler auch durch den großen Einsatz der LehrerInnen der TFBS – Holztechnik möglich, welcher von den Absolventinnen und Absolventen auch immer wieder hervorgehoben wird. Dafür gebührt dem gesamten Team ein großes „Dankeschön“.

Schulleiter

BD Dipl.-Päd. Ing. Christian Margreiter, BEd

Projekt "Treffpunkt Schule" unter der Leitung von Markus Sonnweber, BEd

Projekt "Octagon" unter der Leitung von BOL Franz Oberauer

108 Ansichten

MO–DO 7:45–12:00, 13:30–17:30, FR 7:45–12:00

+43 5223 576 36 • direktion@tfbs-holz.tsn.at

Impressum I Datenschutz

TIROLER FACHBERUFSSCHULE

FÜR HOLZTECHNIK Absam